Lackieren

Unsere Bremsscheiben werden zur nachhaltigen Verbesserung des Korrosionsschutzes und damit der Optik am Fahrzeug im Topf- und Aussendurchmesserbereich silbergrau lackiert. Durch den maschinellen Lackiervorgang ist eine hohe Lackierqualität bei gleichbleibender Schichtstärke gewährleistet. Im unlackierten Bereich werden alle Bauteile mit geeignetem Korrosionsschutz versehen.

Als Besonderheit sieht man im Bild eine kundenspezifische Lackierung in roter Farbgebung als Beispiel. In diesem Fall wird die Bremsscheibe bei Trikes eingesetzt.

Galvanisieren

Zahlreiche bei uns aus diversen Stahlsorten gefertigte Produkte werden anschließend oberflächenbehandelt. Hier wird zum Beispiel das Verzinken, Vernickeln und Chromatieren eingesetzt. Dies führt zu einem optimalen Korrosionsschutz bei sehr ansprechender Optik. Zur Durchführung der galvanischen Prozesse arbeiten wir mit spezialisierten Partnern zusammen. 

Anodisieren

Aluminium-Bauteile lassen wir ebenfalls nach unseren Vorgaben extern behandeln. Es sind Eloxalschichten in Ral-Farbtönen genauso möglich, wie hoch-verschleißfeste Hart-Anodisierungen, wie im Bild an unseren Aluminium-Spurverbreiterungen angewendet.

Wärmebehandeln

Das Foto zeigt ein Sportwagen-Schwungrad mit gehärteter Anlasserverzahnung.  Zur Erhöhung der Verschleißfestigkeit wird hier nach dem Verzahnungsprozess  eine genau auf das Bauteil abgestimmte Induktivhärtung durchgeführt.

Dieses Bauteil ist stellvertretend für eine Vielzahl von Wärmehandlungsverfahren, die wir extern durchführen lassen. Unsere Partner sind auf Plasma-, Gas- und Badnitrieren genauso eingerichtet, wie auf Einsatzhärten und Vergüten.